documenta goes Schwalm

Im Rahmen der diesjährigen Projektwoche stellten sich 14 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe mit ihren Lehrerinnen Frau Neiber und Frau Machold der großen Kunst in Kassel und reagierten kreativ auf ihre Eindrücke der Kunstschau.

 

documenta goes schwalm08

Nach einer theoretisch-praktischen  Auseinandersetzung mit der Geschichte der documenta, fuhren wir nach Kassel und ließen die Kunst auf uns wirken.

Unseren Spaziergang  hielten wir im Bild fest:

documenta goes schwalm07

Jeder und jede hatte für sich interessante Werke gefunden und schnell kamen Ideen, dazu selbst künstlerisch zu arbeiten. Da entstand z.B. ein Parthenon aus Schulbüchern:

documenta goes schwalm06

Der Obelsik vom Königsplatz wurde so umgestaltet, dass durch den biblischen Spruch nicht mehr dem Flüchtling im eigenen Land, sondern nun dem Wissen im eigenen Kopf eine Heimat angeboten wird.

documenta goes schwalm04 documenta goes schwalm05

Unsere Besucher wurden auch dazu eingeladen, selbst kreativ zu werden und die Eule des documenta-Logos bunt zu gestalten und per Postkarte in die Welt zu senden.

documenta goes schwalm03

Drucken E-Mail