Erlös des Maskenverkaufs für UNICEF

Verfasst von Linus Dietrich. Veröffentlicht in Neuigkeiten

Im Winter 2020, also zu Beginn der Corona-Pandemie, wurden am Schwalmgymnasium durch die Initiative der Demokratie-AG Alltagsmasken mit der Aufschrift „SG’t tolerant“ gestaltet und verkauft. Der Mund-Nasenschutz aus schwarzem Stoff mit blauer Aufschrift und dem SG-Logo erwies sich als echter Verkaufsschlager: So erstanden Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler insgesamt über 300 Exemplare! Die Demokratie-AG und die ganze Schule freuen sich über diesen großartigen Erfolg, denn der Erlös von 600€ kann nun gespendet werden.

Ursprünglich sollten die Einnahmen dieser Aktion jeweils zur Hälfte dem Abiturjahrgang des Schwalmgymnasiums 2021 und UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, zugutekommen. Im Angesicht des Krieges in der Ukraine haben sich die Initiatorinnen und Initiatoren in Absprache mit dem Abiturjahrgang jedoch dazu entschlossen, das gesamte Geld an UNICEF zu spenden. So kann besonders den Kindern in der Ukraine geholfen werden, was der Demokratie-AG wichtig und richtig erscheint, da nach Angaben von UNICEF aktuell jedes zweite ukrainische Kind auf der Flucht ist und deswegen Hilfe benötigt.

Drucken