Willkommen am Schwalmgymnasium: Startseite
Deutsch
Freitag, 05. Februar 2016
Bildungspaket


Wer ist gerade online?
Kein registrierter Benutzer ist online.



Recherche Mediathek

Neuigkeiten

23.12.15

Weihnachtskonzert des Schwalmgymnasiums

Das Adventskonzert des Schwalmgymnasiums konnte sich auch in diesem Jahr eines überaus großen...

17.12.15

Kommunalpolitik vor der Haustüre

Diese Einladung erging an eine Schülergruppe der Fachschaft POWI des Schwalmgymnasiums, in...

17.12.15

SG-Journal 2014/15

Das SG-Journal 2014/15 ist erschienen und bietet einen Einblick in unsere Arbeit aus dem...

05.12.15

„Wir klicken clever“

Am 3. und 4. November nahmen die Klassen 6c und 6d am Projekt „Webklicker“ teil. Angeleitet von...


Presse

06.01.16

www.hna.de: Im Kampf gegen den Blutkrebs

Seit kurzem ist das Schwalmgymnasium die erste Schule in Hessen, die sich offiziell...

23.12.15

www.hna.de: Besinnliches in Noten

Das Adventskonzert des Schwalmgymnasiums konnte sich auch in diesem Jahr eines überaus großen...

22.12.15

www.hna.de: Wettbewerb ums Weltall

Am Schwalmgymnasium in Treysa ist die Gewinnerin des zweiwöchigen Workshops an der United Space...

22.12.15

www.hna.de: Weihnachtsfeier des Arbeitskreises: 18 Nationen feierten im Kirchsaal

Zum ersten Mal feierte der Arbeitskreis für Toleranz und Menschenwürde seine Weihnachtsfeier nicht...

Tag der offenen Tür

Zu einem Tag der offen Tür lädt das Schwalmgymnasium am Samstag, 6. Februar ein. Dieser richtet sich an die Grundschüler der Klasse 4 und deren Eltern. Auch Schüler, die zum neuen Schuljahr in die gymnasiale Oberstufe des Schwalmgymnasiums wechseln möchten, können sich dort informieren.

Um 10 Uhr begrüßen wir die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern kurz in unserer Schulturnhalle. Anschließend werden zahlreiche Lehrkräfte des Schwalmgymnasiums sie von dort in Gruppen zu ausgewählten Stationen führen. An diesen wollen wir Ihnen vielfältige Einblicke in Unterrichtsaktivitäten, das AG-Angebot und die schulische Ausstattung ermöglichen.

Die Führungen enden gegen 12 Uhr. Sekretariat und Cafeteria haben an diesem Tag geöffnet.

Download: Flyer (PDF)

Frank Siesenop


Rosenmontag

Am Rosenmontag, 08.02.2016, fällt der Nachmittagsunterricht (12.45 – 16.55 Uhr) für die Jahrgangsstufen 5 – 9 aus.

Der Nachmittagsunterricht für die Stufen E2, Q2 und Q4 findet regulär statt.

In den Jahrgangsstufen 7 und 8 wird Unterricht in den 4. Block (11.35 – 12.40 Uhr) vorgezogen bzw. eine Vertretung in diesem Block eingesetzt.

Die Mensa bleibt an diesem Tag geschlossen.

Christoph Rehbein


Aus Apfelsaft wurden Geschenke für Flüchtlingskinder

Dass „Umwelt“ mehr umfasst als Pflanzen und Tiere, hat die Umwelt-AG mit einer Aktion gezeigt, die vor allem Mitmenschen zugutekam.  Im Herbst hatte die AG mit Unterstützung durch einen Vater selbst Apfelsaft gepresst und diesen anschließend in der Schule verkauft. Hier konnten Menschen das erste Mal begeistert werden, indem sie in der Pause leckeren Apfelsaft genießen konnten. Mit dem eingenommenen Geld wollte die Umwelt-AG allerdings noch mehr Gutes tun. So wurden Schreib- und Zeichenmaterialien von dem Erlös gekauft und von Schülerinnen und Schülern zusammen mit gespendeten Spielsachen  liebevoll verpackt. Diese Geschenke konnten dann am 16.12. im Rahmen der Weihnachtsfeier vom „Arbeitskreis für Toleranz und Menschenwürde“ im Hephata-Kirchsaal an Flüchtlingskinder überreicht werden. Die beiden Vertreterinnen der Umwelt-AG, Leni Schmeh und Celine Wollny, waren sichtlich gerührt, dass sie so vielen Kindern trotz der Flucht aus ihrer Heimat ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten.

Tanja Neiber


Höchstpunktzahl beim Energiesparen

Beim Prämienmodell „Energie sparen an Schulen“ des Schwalm-Eder-Kreises konnte das Schwalmgymnasium einen ansehnlichen Erfolg verbuchen. Mit 43 von 50 zu erreichenden Punkten war unsere Schule, zusammen mit der Grundschule Guxhagen, im Schuljahr 2014/15 Spitzenreiter im Energiesparen und wurde mit einer Prämie von über 2000€ sowie der Verleihung einer Urkunde durch den Landrat Winfried Becker belohnt. Eingang in den Wettbewerb fand dabei nicht nur der gefallene Verbrauch an Wärme- und elektrischer Energie, sondern vor allem die Bewusstseinsbildung für ein nachhaltiges Handeln.

Ein zentrales Standbein dieser Umweltbildung sind die EnergiemanagerInnen in den Klassen und Kursen, die ihr bei der Schulung erworbenes Wissen weitergeben und auf die Einhaltung der Energiesparregeln achten. Auch die Umwelt-AG, die im letzten Jahr vor allem den Schulgarten angelegt und gepflegt hat, beschäftigt sich mit Fragen der Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Hinzu kommt die Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeitsthemen im Unterricht, bspw. in den Fächern Erdkunde, Physik und PoWi. Eine Besonderheit im vergangenen Jahr stellte die Projektwoche „Wir entdecken Zukunft“ dar. In vielen Projekten stellte man sich die Frage, was wir tun können, um eine lebenswerte (Um-)welt auch für zukünftige Generationen zu bewahren.

Energiegeladen gehen die Projekte auch in diesem Jahr weiter: Seit Kurzem verwenden die Lehrkräfte zum Kopieren wieder Recyclingpapier. Zudem führt die Physik-AG momentan Temperaturmessungen in den Klassenräumen durch, um die Heizungssteuerung ggf. effektiver nutzen zu können.

Tanja Neiber