Willkommen am Schwalmgymnasium: Startseite
Deutsch
Mittwoch, 06. Mai 2015
Bildungspaket


Wer ist gerade online?
Kein registrierter Benutzer ist online.



Neuigkeiten

26.03.15

Erfolgreiche Berufsorientierung am Schwalmgymnasium

Berufsorientierung wird am Schwalmgymnasium groß geschrieben. Daher wächst ihre Bedeutung vor dem...

16.03.15

Neuer Fensterschmuck

Seit kurzer Zeit glänzt die Cafeteria mit einem neuen Vorhang-Design.

In erster Linie verdankt sie...

06.03.15

Zwei Schülerinnen des Schwalmgymnasiums beim Workshop zum „Internationalen Jahr des Lichtes 2015“ in Italien

Die beiden Schülerinnen des Schwalmgymnasiums Mareike Hasenpflug (links) und Carina Schlein...

06.03.15

Drei Schüler aus der Q2 beim Schülerseminar und Symposium im Audimax in der Goetheuniversität Frankfurt am Main

Thema: Der erneuerbare Mensch? Methoden, Erkenntnisse und Konsequenzen der...


Presse

05.05.15

www.hna.de: Stillstand am Nachmittag

Für die Schüler der Schwälmer Gymnasien beginnt der Tag mitunter schon sehr früh. Morgens müssen...

19.03.15

www.hna.de: Abi: Mit Postern werden Schüler in Schwalmstadt unterstützt

Bunte Abi-Plakate und beschriebene Transparente zieren aktuell das Schwalmgymnasium in Treysa und...

08.02.15

www.hna.de: Schulbücherei kann auch digital

Das Schwalmgymnasium weihte am Wochenende seine neue Mediathek mit einer Feierstunde offiziell ein....

01.02.15

www.hna.de: Benefizabend: Gemeinsam im Regen tanzen lernen

„Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen, im Regen...

Abikonzert 2015

Der Abiturjahrgang 2015 lädt herzlich zum diesjährigen Abikonzert ein!

Stattfinden soll es am Dienstag (12.Mai) um 19.00 Uhr in der Festhalle Treysa.

Auf dem Programm stehen sowohl musikalische Beiträge von einzelnen Schülern aus dem Jahrgang, dem Leistungskurs Musik, einem Jahrgangschor und anderen Gruppen, als auch tänzerische Beiträge von der Ko-Mode.

Gern können Sie etwas spenden, was der Finanzierung des diesjährigen Abiballs zugute kommen würde.

Wir würden uns sehr über Ihr Erscheinen freuen!

Greta Saiz


SG goes to see friends in America

Es ist wieder soweit! Bereits zum 4. werden Koffer gepackt, letzte Überlegungen angestellt, was alles mit auf die Reise soll und was nicht unbedingt gebraucht wird … bleibt zu Hause.

Am kommenden Freitag, den 8. Mai früh morgens, wenn wohl die meisten SG-Schüler sich noch  einmal umdrehen, fahren 15 Schülerinnen und Schüler der E2 mit 2 Lehrern am Bahnhof Treysa in Richtung Frankfurt ab. Von dort fliegen wir nach Detroit und dann nach Madison, Wisconsin. USA, wo unsere Gastfamilien für die kommenden 3 Wochen auf uns warten werden …

Aufgeregt?! – Ja, klar. Wir kennen unsere neuen Familien zwar schon ein wenig via e-mail und skype … bald treffen wir sie tatsächlich f2f (face to face). Eintauchen in den 'American Way of Life', Lodi High School erleben, Fahrten u. a. nach Milwaukee und Chicago. Es wird sicher nicht langweilig.

YESTERMORROW » Yesterday – tomorrow

Was können wir aus der Geschichte und aus dem Erlebten mit in die Zukunft nehmen?

Unter diesem Aspekt sollen Bilder und Texte stehen, die wir – wie bei den letzten Austauschfahrten auch – im SG-blog veröffentlichen werden, damit möglichst viele Mitglieder unserer Schulgemeinde 'mit'erleben können.

Schaut rein, es lohnt sich!

Gern beantworten wir auch Fragen – Anregungen sind jederzeit willkommen!

Ute Promberger


Kinderoper „Brundibár“ am 9. Mai 2015

Am 9. Mai 2015 findet um 19 Uhr in der Festhalle ein ganz besonderer Abend statt: genau 70 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkrieges und der Befreiung des Ghettos Theresienstadt führen wir „Brundibár“ auf, eine Kinderoper des Prager Komponisten Hans Krasa, die in Theresienstadt zwischen 1942 und 1944 über 50 Mal von dort gefangenen Kindern gespielt wurde. Ergänzt wird die Oper durch eine 2005 komponierte Orchesterouvertüre, Liedern aus Theresienstadt und einer speziell für diesen Abend geschriebenen Rahmenhandlung.

Beteiligt sind die Musical-AG und die Klasse 5a mit einem kleinen Instrumentalensemble zur Live-Begleitung („Brundibár“), die AG-Darstellendes Spiel Jg. 6 (Rahmenhandlung), Schüler/innen der Klassen 9 (Lieder) und das Schulorchester (Ouvertüre).

Stefanie Sievers


Tage gegen Extremismus - Erinnerungskultur am Schwalmgymnasium

In der letzten Woche vor den Osterferien fanden am Schwalmgymnasium in der Jahrgangsstufe 9 wieder verschiedene Exkursionen im Rahmen der Aktion „Schulen ohne Rassismus – Schule mit Courage“ statt. Alle 9. Klassen besuchten dabei unterschiedliche Ziele in der näheren Umgebung:

In Treysa führte Bernd Lindenthal eine Gruppe auf den Spuren des Novemberpogroms vom 09. November 1938. Eindrucksvoll ließ er dabei die Ereignisse Revue passieren, die in Treysa – ähnlich wie in anderen nordhessischen Orten – bereits ab dem Vormittag des 09. November ihren Lauf nahmen. weiterlesen

Andreas Göbel


Klavierabend am Schwalmgymnasium anlässlich der Vorstellung des renovierten Grothian-Flügels

Am Dienstag, den 24.03.2015, fand im Musiksaal des Schwalmgymnasiums anlässlich des renovierten, aus den 1960er Jahren stammenden, Grothian-Flügels ein Klavierabend statt, bei dem vor allem aktuelle und ehemalige Schülerinnen und Schüler ihr Können unter Beweis stellten.

Schulleiter Frank Siesenop wies in seinen einführenden Worten darauf hin, dass die Renovierung unter anderem durch alltägliche Nutzung und eine unsachgemäße Reparatur nach einem Wasserschaden nötig geworden war.

Besonderen Dank richtete er an den Elternbund, den Lionsclub, den Ehemaligenverein des Schwalmgymnasiums, die Sparkassenkulturstiftung Schwalm-Eder und nicht zuletzt an alle Zuhörer der vergangenen Konzerte, durch deren Spenden erst die benötigte Summe in Höhe von mehr als 6000,-€ aufgebracht werden konnte.

Die Zuhörer wurden in den nahezu eineinhalb Stunden Programm in unterschiedliche Genres der Klavier-Musik entführt. weiterlesen

Dorothee Pitz-Kunze


Treibhauseffekt, Klimawandel und eine Sonnenfinsternis

Pünktlich zum Frühlingsanfang und begleitet von der Sonnenfinsternis unternahm die Umwelt-AG am 20. März mit dem Zug eine Exkursion nach Kassel. Dort fand im Rahmen der Kasseler Gesundheitstage eine Vorlesung der Kinder-Uni zum Thema Klimawandel statt.

Zuerst wurde uns vom Dozenten Stefan Rötzel der Unterschied zwischen Klima und Wetter erklärt. Das Wetter kann täglich wechseln und ist nur für wenige Tage vorhersagbar, während das Klima beschreibt, wie sich das Wetter über einen längeren Zeitraum verhält.

Wissenschaftler fanden heraus, dass sich unser Klima ändert und konnten auch in Landschaften Veränderungen feststellen: Wir sahen Fotobeispiele von Wüstenlandschaften, schrumpfenden Gletschern und Überschwemmungen. weiterlesen

Marla Bender